Security
pixabay.com

Maßnahmen und Checklisten für ein sicheres IT-Netz im Handwerksbetrieb

Kostenfreie Infoveranstaltung Göttingen

Maßnahmen und Checklisten für ein sicheres IT-Netz im Handwerksbetrieb

In der Veranstaltung wird anhand eines fiktiven Handwerksbetriebs die Vorgehensweise zur Entwicklung und Umsetzung eines IT-Sicherheits-Konzeptes aufgezeigt.

Angefangen von den benötigten Dokumenten über die Bereiche Organisation, Infrastruktur, Technik, Personal bis hin zum Notfall-Management werden alle erforderlichen Maßnahmen betrachtet. Dabei kommen auch Checklisten zum Einsatz.

Ihnen werden in einem ganzheitlichen Ansatz praxisorientiert alle erforderlichen Schritte zum Aufbau, Umsetzung und Pflege eines Sicherheitsmanagement-Systems im Handwerksbetrieb aufgezeigt. Dadurch können Sie später den Gesamtaufwand abschätzen und sind in der Lage, zu entscheiden, was Sie selbst umsetzen können und wo externe Hilfe benötigt wird.

Folgende Fragen werden beantwortet:

Welche Schutzmaßnahmen sind erforderlich? Wie ermittle ich den Sicherheitsbedarf für mein Unternehmen? Welche Dokumente benötige ich? Was ist zu tun? Was kann ich selbst erledigen? Wo benötige ich externe Unterstützung? Wer kann mich unterstützen? Wie hoch ist der Zeitaufwand? Wie und wo kann ich mich informieren? Was kostet mich IT-Sicherheit?

Als Referent wird Herr Dipl. Ing. Werner Schmit vom Kompetenzzentrum Digitales Handwerk durch die Veranstaltung führen.

Es wird eine Pause mit einem kleinen Imbis geben.

Wann: 05.11.2018 um 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Wo: Berufsbildungszentrum Göttingen (Seminarraum), Florenz-Satorius-Str. 8, 37079 Göttingen

Veranstalter: Handwerkskammer Hildesheim - Südniedersachsen

Anfahrtsplan: