WegzumMeister

Ziel - Meisterbrief!

Der Meisterbrief genießt nicht nur in Deutschland, sondern international, ein hohes Ansehen. Er ist als Qualitäts- und Vertrauensiegel bekannt.

Mit dem Meisterbrief in der Tasche stehen Ihnen viele Wege offen:

  • eine Führungsposition
  • die Selbstständigkeit
  • die Übernahme eines Betriebes
  • der Übergang in ein Studium

Wir begleiten Sie auf Ihrem Weg - durch individuelle Beratung und eine optimale Prüfungsvorbereitung in unseren Meisterkursen!



Vorbereitung auf den Meister

In unseren Meistervorbereitungslehrgängen werden Sie von engagierten und erfahrenen Fachkräften gezielt auf alle Teile der Meisterprüfung vorbereitet.

Das Berufsbildungszentrum (BBZ) bietet folgende Meistervorbereitung in Fachpraxis (Teil I) und Fachtheorie (Teil II) an:

  • Goldschmiedemeister*in (Prüfungsabnahme)
  • Hörgeräteakustikermeister*in (Prüfungsabnahme)

Die fachspezifischen Prüfungsbereiche (Teile I und II) verbinden wir in einem Vorbereitungslehrgang. So sparen Sie viel Zeit und Geld!

Außerdem bereiten wir Sie auf folgende Prüfungen vor:

Die Lehrgangsteile III und IV bieten wir in Vollzeit- und in Teilzeitform an.

Sie haben nun den Meister in der Tasche und sind hungrig auf Betriebswirtschaft und Unternehmensführung? Hier finden Sie die nächsten Termine für unsere Premiumweiterbildung "Geprüfter Betriebswirt nach der Handwerksordnung".

Betriebswirt*in (HWO)

Details und Termine zu unseren Meistervorbereitungskursen finden Sie in unserem Kursangebot. Oder Sie sprechen einfach unsere Weiterbilungsberatung an.

Petra Korsch
Kursmanagement

Tel. 05121 162-211
Fax 05121 703432
petra.korsch--at--hwk-hildesheim.de

Joachim Kattner
Kursmanagement

Tel. 0551 797746-12
Fax 0551 79774666
joachim.kattner--at--hwk-hildesheim.de

Carola Zimmer
Kursmanagement

Tel. 05121 162-319
Fax 05121 703432
carola.zimmer--at--hwk-hildesheim.de



Informationen zur Meisterprüfung

Prüfungsgebühren

Teil I      350 Euro
Praktische Prüfung

Teil II     300 Euro
Prüfung der fachtheoretischen Kenntnisse

  • Bei gleichzeitiger Buchung beider Prüfungsteile: 600 Euro

Hinweis: Die individuellen Materialkosten für das Meisterstück sind nicht in den Gebühren enthalten.

Teil  III    250 Euro
Prüfung der betriebswirtschaftlichen, kaufmännischen und rechtlichen Kenntnisse 

Teil IV     200 Euro   
Prüfung der berufs- und arbeitspädagogischen Kenntnisse

Prüfungsvorschriften

Sie streben eine Führungsposition im Handwerk an, möchten einmal den Betrieb Ihrer Eltern übernehmen oder planen die Existenzgründung mit Ihrer eigenen Geschäftsidee? Dann ist die Meisterprüfung die richtige Aufstiegsqualifizierung. Eine grundsätzliche Voraussetzung dafür ist eine erfolgreiche Gesellenprüfung bzw. die Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf.  

Wir beraten und informieren Sie über Inhalte, Zulassungsvoraussetzungen im Detail und den Ablauf der Prüfungen. Bei uns erhalten Sie Zweitschriften und Bescheinigungen über Ihre Meisterprüfungen. Wir bearbeiten den Zahlungsverkehr, der das Prüfungswesen betrifft. 

Die Meisterprüfung wird durch staatliche Meisterprüfungsausschüsse abgenommen und besteht aus vier Prüfungsteilen:
Teil I - Praktische Prüfung 

Teil II - Prüfung der fachtheoretischen Kenntnisse 

Teil III - Prüfung der betriebswirtschaftlichen, kaufmännischen und rechtlichen Kenntnisse 

Teil IV - Prüfung der berufs- und arbeitspädagogischen Kenntnisse 

Der Antrag auf Zulassung zur Meisterprüfung ist bei der Handwerkskammer zu stellen. Nur wer zur Prüfung zugelassen ist, kann auch geprüft werden.

Beate Voges
Prüfungswesen

Tel. 05121 162-147
Fax 05121 703432
beate.voges--at--hwk-hildesheim.de

Susanne Raupach
Projektmitarbeiterin
JOBSTARTER plus
"BeAm"
und Mitarbeiterin im Prüfungswesen

Tel. 05121 162-210 / -147
Fax 05121 703432
susanne.raupach--at--hwk-hildesheim.de