HWK

Harsumer will Weltmeister werden!

Jannes Wulfes vertritt das deutsche Maurer- und Betonbauerhandwerk bei der WorldSkills 2017 in Abu Dhabi.

Der 21jährige Maurermeister Jannes Wulfes aus Harsum vertritt das deutsche Maurerhandwerk bei der WorldSkills 2017, der Weltmeisterschaft der Berufe, die vom 14. – 19. Oktober 2017 in Abu Dhabi stattfinden wird.

Anlässlich eines einwöchigen Trainings im Berufsbildungszentrum der Handwerkskammer Hildesheim in Göttingen erklärte Wulfes seine Motivation: „Mein Ziel ist klar, ganz vorne mitzuspielen und aufs Treppchen zu kommen. Ich werde die nächste Zeit intensiv nutzen, um noch besser zu werden. Wettbewerbe sind ein Erlebnis und bringen einen beruflich und persönlich auf jeden Fall weiter. Eine Erfahrung fürs Leben.“

Wulfes legte im Sommer 2015 seine Gesellenprüfung vor dem Prüfungsausschuss der Handwerkskammer Hildesheim-Südniedersachsen ab, arbeitete zunächst einige Zeit in seinem Ausbildungsbetrieb Dammeyer Bauunternehmen GmbH & Co. KG in Harsum, bevor er im BBZ Hildesheim seine Meisterausbildung begonnen und Ende 2016 erfolgreich abgeschlossen hatte. Als Maurermeister arbeitet er weiterhin bei Dammeyer Bauunternehmen GmbH & Co. KG in Harsum.

Wulfes wurde 2015 Landessieger in Niedersachsen und holte die Bronzemedaille bei den Deutschen Meisterschaften 2015. Bei der EuroSkills 2016 im Dezember in Göteborg sammelte er Wettkampferfahrung und erreichte dort den 6. Platz. Er bekam für Bestleistungen eine Medallion for Excellence. „Der Wettbewerb war ein großartiges Erlebnis. Wir haben wirklich hart und intensiv gearbeitet. Leider hat es für das Podest nicht gereicht. Aber diese Erfahrungen sind für mich Pluspunkte für die WorldSkills“, so Wulfes weiter.

Dipl.-Ing.  Kai-Uwe Holtschmidt, Leiter des Ausbildungszentrums der Bauinnung München und Trainer im Skill „Bricklaying/Maurer“ sieht seinen Schützling bestens auf den Wettkampf vorbereitet: „Wir haben im BBZ Göttingen perfekte Bedingungen für die finalen Übungen vorgefunden. Mein Dank gilt Lehrwerkmeister Marcus Hüls, der Jannes Wulfes von der Überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung bis zur Meisterschule zu einem Kandidaten mit Weltmeister-Qualitäten ausgebildet hat.“

Nationalteam Deutsches Baugewerbe

Das Nationalteam des Deutschen Baugewerbes wird getragen vom Zentralverband des Deutschen Baugewerbes (ZDB) und besteht aus den besten Nachwuchskräften der Maurer, Betonbauer, Fliesenleger, Stuckateure und Zimmerer. Die Teammitglieder qualifizieren sich über die Deutschen Meisterschaften bzw. Contest für das Team und treten bei den internationalen Berufswettbewerben an. Der ZDB fördert damit seine besten Nachwuchskräfte. „Fundament der Erfolgsbilanz des Nationalteams des Deutschen Baugewerbes ist die qualifizierte Ausbildung in den kleinen und mittelständischen Betrieben des deutschen Baugewerbes. Qualität kommt von Qualifikation! Um diese bewährte duale Ausbildung wird Deutschland vielfach beneidet“, so Felix Pakleppa, ZDB-Hauptgeschäftsführer.

Stefan Pietsch

Pressereferent

Braunschweiger Straße 53
31134 Hildesheim
Tel. 05121 162159
Fax 05121 703432
stefan.pietsch--at--hwk-hildesheim.de