WhatsNext

Neue Wege in der Berufsorientierung

Handwerkskammer als Systempartner des Projekts "WHAT'S NEXT" // Zielgruppennahe Berufsorientierung

#waswillichwerden #berufsorientierung

Die Verantwortlichen begleiten Schüler bei ihrer Berufsfindung und bringen sie mit Arbeitgebern an einen Tisch bei "WHAT'S NEXT?“, dem Digital- und Vor-Ort Sendungsformat. Das Projekt wird gemeinsam gefördert durch die folgenden Systempartner:

  • Arbeitsagentur Hildesheim
  • Landkreis Hildesheim
  • Amt für regionale Landesentwicklung Leine Weser
  • Arbeitgeberverband Hildesheim
  • Industrie und Handelskammer Hannover, Geschäftsstelle Hildesheim
  • Handwerkskammer Hildesheim-Südniedersachsen
  • Digital Pioniere UG

Eine direkte Berufsberatung an den Schulen gestaltete sich vor allem aufgrund der Pandemie schwierig. Deshalb sind viele Jugendliche an der Schwelle zum Berufsleben derzeit ohne Orientierung für ihre Berufswahl. Lehrkräfte können das Thema Berufsorientierung nur mit großem Aufwand eigenständig im Unterricht behandeln. Aufgrund der Corona-Pandemie sind Schülerpraktika teilweise noch immer nicht möglich. Das Projekt reagiert auf die aktuelle Lage und geht mit den Schülern direkt ins Gespräch.



Staffel 2 (seit 11/2021)

Mit dabei sind regionale und überregionale Unternehmen mit ihren Personalverantwortlichen und Auszubildenden, Berufsberatern, die Infos rund um Bewerbungen, Berufsbilder und Karrierewege geben, und natürlich die Schüler selbst, die die Sendung durch ihre Fragen und Interessensgebiete maßgeblich mitbestimmen werden. An folgenden Terminen werden Sendungen ausgestrahlt:

  • Dienstag, 9. November 2021, 10 Uhr
  • Mittwoch, 10. November 2021, 10 Uhr
  • Freitag, 12. November 2021, 10 Uhr
  • Montag, 15. November 2021, 10 Uhr
  • Mittwoch, 17. November 2021, 10 Uhr

„What‘s Next?“ Staffel 2 umfasst 5 Sendungen als Liveproduktionen. Pro Sendung werden bis zu 3 Schulen eingeladen, die sich mit ihren Vorabschluss und Abschlussklassen inhaltlich auf die zu ihren jeweils angestrebten  Abschlüssen passenden Berufsbildern der Sendung vorbereiten. Pro Schule ist ein Schüler Teilnehmer einer Sendung. Im Studio treffen dann Schüler auf Unternehmer und/oder ihre  Personalverantwortlichen zum Faktencheck Berufsberater gehen mit den präsentierten Berufsbildern in die Tiefe und beantworten Fragen aus den Klassen. Alle wichtigen Tools und Instrumente für eine erfolgreiche Berufswahl werden vorgestellt und live erprobt. Unternehmern ermöglicht die Sendung eine Bühne für die Gewinnung ihrer zukünftigen Fach und  Führungskräfte. Weitere Schulen und Interessierte können sich jederzeit live zuschalten und über den Chat interaktiv teilnehmen. Alle Sendungen werden live mitgeschnitten und stehen langfristig allen Partnern online „on demand “ zur Verfügung.





Tobias Dunkel, Abteilungsleiter Berufliche Bildung dazu:

"Die Zahlen zeigen es eindrucksvoll: Das Handwerk hat für alle Bildungsabschlüsse etwas im Angebot. Gerade in Zeiten der Pandemie brauchen Schülerinnen und Schüler ein gutes und umfassendes Beratungsangebot, auch digital. Unsere Berater stehen den Schulen in puncto Berufsorientierung gerne zur Verfügung. Mit unseren neuen digitalen Formaten gehen auch wir neue Wege und stellen die Weichen für die Zukunft."

Sie sind Schüler, Interessierte, BO-Beauftragter in Ihrer Einrichtung oder Betrieb, der auf der Suche nach Auszubildenden ist? Wenden Sie sich gerne direkt an die Digitalpioniere (Elena Reso, Mail: elena.reso@digital-pioniere.com). Weitere Informationen finden Sie auch direkt auf der Homepage von What's next.
Dunkel_Tobias

Tobias Dunkel

Abteilungsleitung Berufliche Bildung

Braunschweiger Straße 53
31134 Hildesheim
Tel. 05121 162-162
Fax 05121 703432
tobias.dunkel--at--hwk-hildesheim.de