Übergabe der Bewilligungsbescheide (v.l.n.r.): Laura Rebuschat (MdL), Bernd Lynack (MdL), Delfino Roman (Präsident der Handwerkskammer), Ina-Maria Heidmann (Hauptgeschäftsführerin der Hand-werkskammer), Grant Hendrik Tonne (Nds. Kultusminister), Dr. Ingo Meyer (Oberbürgermeister der Stadt Hildesheim).
HWK
Übergabe der Bewilligungsbescheide (v.l.n.r.): Laura Rebuschat (MdL), Bernd Lynack (MdL), Delfino Roman (Präsident der Handwerkskammer), Ina-Maria Heidmann (Hauptgeschäftsführerin der Hand-werkskammer), Grant Hendrik Tonne (Nds. Kultusminister), Dr. Ingo Meyer (Oberbürgermeister der Stadt Hildesheim).

Neubau BBZ

Land unterstützt Zukunft des Südniedersächsischen Handwerks: Kultusminister Tonne übergibt HWK-Präsident Roman 2,3 Millio-nen Euro für überbetriebliche Lehrlingsunterweisung und bauliche Modernisierung.

Niedersachsens Kultusminister Grant Hendrik Tonne hat am (heutigen) Donnerstag zwei Bewilligungsbescheide in Höhe von insgesamt rund 2,3 Millionen Euro an den Präsidenten der Handwerkskammer Hildesheim-Südniedersachsen Delfino Roman übergeben. Mit 1,72 Millionen Euro werden Modernisierungsmaßnahmen am Berufsbildungszentrum (BBZ) in Hildesheim unterstützt, 560.000 Euro stellt das Land Niedersachsen für in 2018 stattfindende Kurse der überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung bereit.

Die baulichen Modernisierungen im BBZ umfassen den Bau dreier zusätzlicher Kfz-Werkstätten, einen neuen Eingangs- und Foyerbereich, sowie eine neue Multifunktionshalle. Neben diesen Maßnahmen, die eine hohe Leistungsfähigkeit der Bildungsstätte gewährleisten, liegt der Niedersächsischen Landesregierung die Unterstützung der überbrieblichen Lehrlingsunterweisung am Herzen. In den Bildungsstätten der niedersächsischen Handwerkskammern können Lehrlinge praktische Kenntnisse ergänzend zur Ausbildung im Betrieb erwerben. Damit ist gewährleitet, dass angehende Handwerkerinnen und Handwerker stets auf höchstem technischen Niveau ausgebildet werden, auch wenn die Ausbildungsbetriebe nicht immer die neuesten technischen Entwicklungen vorhalten können. Die hochmodernen Werkstätten für die überbriebliche Lehrlingsunterweisung sind somit ein unverzichtbarer Bestandteil der hochwertigen dualen Ausbildung. Am BBZ Hildesheim finden Lehrgänge der überbrieblichen Lehrlingsunterweisung für rund 20 Berufe statt.

Dazu Delfino Roman, Präsident der Handwerkskammer Hildesheim-Südniedersachsen: „Die Neubauten für den Fachbereich der Kraftfahrzeugtechnik sind die konsequente Fortführung des 2014 begonnenen Modernisierungs- und Konzentrationsprozesses unseres Berufsbildungszentrums. Mit der 2018 startenden baulichen Modernisierung im Kfz-Handwerk investieren das Land Niedersachsen und das Südniedersächsische Handwerk in einen äußerst zukunftsträchtigen Bereich. Der Beruf des Kraftfahrzeugmechatronikers gehört zu den beliebtesten Ausbildungsberufen bei Schülerinnen und Schülern, er unterliegt aber auch einem starken Wandel. Wir müssen gemeinsam dafür sorgen, dass sowohl Gesellinnen und Gesellen als auch Meisterinnen und Meister die bestmögliche Aus- und Fortbildung in modernen Werkstätten erhalten. Für das Vertrauen, dass Sie unserer Bildungseinrichtung auf dem Weg in die Zukunft der dualen Bildung und ihrer Qualitätssicherung entgegenbringen, möchte ich Ihnen, Herr Minister Tonne, im Namen des gesamten Südniedersächsischen Handwerks herzlich danken."

An dem Termin nahmen auch die Landtagsabgeordneten Laura Rebuschat und Bernd Lynack sowie Dr. Ingo Meyer, Oberbürgermeister der Stadt Hildesheim, teil. „Die Modernisierung dieses wichtigen Bildungsträgers ist nicht weniger als ein Meilenstein für die Region. Der Neubau stärkt die duale Bildung, er ist gut für Hildesheim“, so Meyer. 

Die energetische Modernisierung/Modernisierung der Ausstattung der Gebäude des Berufsbildungszentrums der Handwerkskammer Hildesheim-Südniedersachsen wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und aus Mitteln des Landes Niedersachsen über das Niedersächsische Kultusministerium gefördert.

Seifert_Frank

Claus Seifert

Beauftragter für Um- und Neubau BBZ

Kruppstraße 18-20
31135 Hildesheim
Tel. 05121 162250
Fax 05121 703432
claus.seifert--at--hwk-hildesheim.de

Pietsch_Stefan

Stefan Pietsch

Pressereferent

Braunschweiger Straße 53
31134 Hildesheim
Tel. 05121 162159
Fax 05121 703432
stefan.pietsch--at--hwk-hildesheim.de

Kornek_Nadine

Nadine Kornek

Volontärin im Bereich Kommunikation

Braunschweiger Straße 53
31134 Hildesheim
Tel. 05121 162154
Fax 05121 703432
nadine.kornek--at--hwk-hildesheim.de