Meistermacher
HWK

Meisterteile III und IV online

Ab 9. November 2020 bietet das Berufsbildungszentrum Hildesheim die ­gewerkeübergreifenden Meisterteile als Online-Variante an.

Wer gute Nachwuchskräfte in seinem Unternehmen beschäftigen möchte, kommt um den sogenannten Ausbilderschein nicht herum. Als Ausbilder hat man die Chance, die eigenen Fähigkeiten, Kenntnisse und Erfahrungen an junge Menschen weiterzugeben und dabei Führungsqualitäten zu beweisen. Oft sind es die Mitarbeiter, die den Auszubildenden die betriebliche Praxis näherbringen. Auch ohne Meisterqualifikation ist die Ausbildereignungsprüfung sinnvoll, um die Ausbildungsleistung des Betriebs voranzubringen und die eigenen Karrierechancen zu verbessern.

Gesellen, angestellte Techniker, Kaufleute oder Ingenieure mit Verantwortung in Handwerksbetrieben erlernen alle wichtigen Inhalte der Ausbildung – von der Planung über die Einstellung neuer Azubis bis hin zum Abschluss.
Neben dem Teil IV der Meisterschule (AEVO/Ausbildereignung) bietet das Berufsbildungszentrum (BBZ) der Handwerkskammer auch den betriebswirtschaftlichen Teil III als Online-Variante an. Es handelt sich bei den angebotenen Kursen um die inzwischen erprobte und beliebte hybride Unterrichtsform, bei der ein Teil der Teilnehmer dem Unterricht in Präsenz folgt und der andere Teil von zu Hause am mobilen Endgerät teilnimmt.

Die Teilnahme an den Meisterkursen III und IV ist auch für Meisteranwärter möglich, die ihre fachlichen Meisterteile bei anderen Bildungsträgern in Präsenz absolvieren möchten oder sogar müssen. Dank Online-Beschulung entfällt die morgendliche Anreise nach Hildesheim.

Anmeldung und Information:  Nina Vollmer, 05121 162-212, kursmanagement@hwk-hildesheim.de

Vollmer_Nina

Nina Vollmer

Kursmanagement

Kruppstraße 18-20
31135 Hildesheim
Tel. 05121 162-362
Fax 05121 703432
kursmanagement--at--hwk-hildesheim.de