Verjüngtes Ehrenamt sorgt für frischen Wind: v.li.n.re. Vizepräsident Arbeitgeber Thorsten Ußkurat (45), Präsident Delfino Roman (55) und Vizepräsident Arbeitnehmer Hartmut Kahmann (55).
HWK
Verjüngtes Ehrenamt sorgt für frischen Wind: v.li.n.re. Vizepräsident Arbeitgeber Thorsten Ußkurat (45), Präsident Delfino Roman (55) und Vizepräsident Arbeitnehmer Hartmut Kahmann (55).

Erfolgreiche Neuwahlen

Alte und neue Vollversammlung honorieren gute Zusammenarbeit von Ehren- und Hauptamt mit einstimmigen Wahlergebnissen / Delfino Roman wird einstimmig zum zweiten Mal zum Präsidenten gewählt / Frauenanteil hoch wie nie: 19 % Frauen in Vollversammlung.

Alle fünf Jahre wählt die Vollversammlung der Handwerkskammer einen neuen Präsidenten sowie den Vorstand, als auch die Mitglieder der Vollversammlung. Zunächst fand am Morgen des 9. Juni 2015 die Sitzung der amtierenden Vollversammlung statt, deren Beschlussfähigkeit Hauptgeschäftsführerin Ina-Maria Heidmann mit 28 teilnehmenden Mitgliedern als gegeben feststellte. Im Wechsel stellten Präsident Delfino Roman und Heidmann die Arbeit der letzten Legislaturperiode (2010-2015) in ihren Schwerpunkten dar. Im Besonderen lag der Fokus hierbei auf der politischen Interessenvertretung, der Öffentlichkeitsarbeit, der Beruflichen Bildung und den wirtschaftlichen Schlaglichtern, die das Ehrenamt in den vergangenen Jahren dank einer engagierten Vorgehensweise in Sachen Südniedersachsenplan auf den Weg bringen konnte.

Neue Impulse setzte ab 2013 Präsident Roman, der verstärkt auf das Prinzip der Regionalität vertraute und seine Vorstandskollegen aktiv in die Politik vor Ort mit einbezog.
Der Vollversammlung, mit Roman an der Spitze, gelang es außerdem, mehr Frauen für ehrenamtliche Tätigkeiten zu gewinnen. Mit dem heutigen Tag zählt die Vollversammlung einen Frauenanteil von 19 %. "Der Frauenanteil in unserer Vollversammlung ist mehr als repräsentativ", konstatiert Roman, "denn er bildet die handwerkliche Wirklichkeit des Kammerbezirks ab."

Vor ihrer Neukonstituierung stellte die Vollversammlung noch einmal in entscheidendem Maße die Weichen für die Zukunft und verabschiedete sich mit dem Auftrag an die neue Vollversammlung, dass die Einführung der kaufmännischen Buchführung (DOPPIK) zum 1. Januar 2016 umgesetzt werden soll.

Die Stimmung am Nachmittag war ausgelassen und so starteten die neuen Vollversammlungsmitglieder zuversichtlich in die zweite Sitzung, die ganz im Zeichen der Wahlen von Präsident, seiner beiden Vizepräsidenten sowie des Vorstandes und der Ausschüsse stand.
Präsident Delfino Roman wurde mit 38 von 38 Stimmen im Amt bestätigt. Thorsten Ußkurat wurde mit 34 Stimmen zum Vizepräsidenten der Arbeitgeberseite aus dem Bereich der zulassungsfreien Gewerke gewählt. Hartmut Kahmann (Otto Künnecke GmbH) wurde mit 35 Stimmen zum Vizepräsidenten der Arbeitnehmerseite wiedergewählt.

Die Wahlgänge im Überblick

Präsident:
Delfino Roman, Steinmetz- und Steinbildhauermeister, Hildesheim

Vizepräsident Arbeitgeber:
Thorsten Ußkurat, Diplom-Ingenieur, Hildesheim
Vizepräsident Arbeitnehmer
Hartmut Kahmann, Metallbauermeister, Holzminden

Vorstand Arbeitgeber:
Hermann-Josef Hupe, Diplom-Ingenieur, Katlenburg-Lindau
Michael Reese, Tischlermeister, Göttingen
Delfino Roman, Steinmetz- und Steinbildhauermeister, Hildesheim
Detlef Struck, Diplom-Ingenieur, Holzminden
Thorsten Ußkurat, Diplom-Ingenieur, Hildesheim
Holger Washausen, Kraftfahrzeugmechanikermeister, Osterode

Vorstand Arbeitnehmer:
Hartmut Kahmann, Metallbauermeister, Holzminden
Lothar Lindemann, Fahrer, Bovenden
Bernd Rust, Fliesenleger, Krebeck