Azubireporter Zertifikat

Ausgezeichnete Azubi-Reporterinnen

Lucie Mentzendorff und Pauline Weinert wurden als beste Azubi-Reporterinnen 2020 ausgezeichnet. Belohnt wurde ihr Engagement bei "Handwerk.DeineChance".

Wer im vergangenen Jahr auf dem Instagram- oder Facebook-Kanal „Handwerk.DeineChance“ vorbeigeschaut hat, ist mit Sicherheit auf diese beiden Handwerkerinnen aufmerksam geworden: die Elektronikerin Lucie Mentzendorff und die Zahntechnikerin Pauline Weinert. Als zwei von acht Azubi-Reportern haben sie den Fans und Followern der Social-Media-Kanäle ihre Berufe näher­gebracht – in Form von Beiträgen, Fotos, Erklärvideos, Storys und Reels (kreative Kurzvideos auf Instagram). Mit ihren selbst geplanten und teils aufwendig geschnittenen Videos haben die Handwerkerinnen viele Menschen erreicht und beeindruckt. Am Ende war es ein Kopf-an-Kopf-Rennen der jungen Frauen. Deshalb wurden 2020 erstmals zwei Siegerinnen ausgezeichnet. Als Jahresgewinn erhielt Lucie eine Apple Watch und Pauline ein iPad.

Persönlich und beruflich profitiert

Dankbar waren auch Kerstin und Dirk Beckmann – dafür, dass sie Lucie die Teilnahme an dem Azubi-Projekt ermöglicht haben. „Für unsere Firma war es ein Gewinn, weil Lucie sich sehr engagiert hat und auch Leben auf unsere Social-Media-Auftritte gebracht hat“, betont Kerstin Beckmann. Zudem hätten Kunden und Kollegen ihre Beiträge gelesen und geliked. Sie sei immer kreativ und voller Ideen gewesen. „Lucie ist mit dieser Aufgabe noch mehr gewachsen, das freut uns sehr“, resümiert die Unternehmerin von Elektro Beckmann aus Gronau. 

Eine positive Bilanz zieht auch Lucie: „Mir wurde durch meine Tätigkeit als Azubi-Reporterin erst klar, wie viele Handwerker und Handwerksverbände auf Instagram und Co. unterwegs sind.“ Sie habe geschaut, wie sich andere dort präsentieren, und habe versucht, „es noch besser zu machen“. Durch ihre Aktivitäten sei sie – auch auf ihrem eigenen Instagram-Kanal – mit vielen Handwerkern in Kontakt getreten und habe sich ein kleines Netzwerk aufgebaut.  

Die Qualität der Beiträge hat sich gesteigert

Auch das Netzwerk des Duderstädter Dentallabors hat sich im vergangenen Jahr vergrößert. „Paulines Engagement ist bei allen gut angekommen“, betont Betriebsinhaber Markus Friedrich. Dadurch, dass die Beiträge seiner Auszubildenden von den Followern bewertet wurden, habe sie schnell ein gutes Gefühl dafür bekommen, welches Material sich für die Veröffentlichung eignet. „Sie konnte dadurch Fehler erkennen und vermeiden“, lobt Friedrich, der auch in ihren Videos zu sehen war. Pauline hat zwar mittlerweile ausgelernt. Aber dem Handwerk will die 21-Jährige weiter erhalten bleiben. „Mein anfänglicher Fokus, den Followern einen Blick hinter die Kulissen des Zahntechnikerhandwerks zu geben, hat sich nach einiger Zeit geändert“, sagt Pauline Weinert. Auf anderen Kanälen habe sie sich intensiv über die Berufe-Vielfalt im Handwerk informiert. „So folgt für mich ab August auf die erste Ausbildung eine zweite – zur Tischlerin“, berichtet sie stolz.

Keine Fortsetzung der Azubi-Reporter in 2021

Das Projekt „Handwerk.DeineChance“ der niedersächsischen Handwerkskammern ist Ende 2020 ausgelaufen und es wird 2021 keine neuen Azubi-Reporter geben. Dennoch werden mit Sicherheit viele Follower die Aktivitäten von Lucie, Pauline und den Azubi-Reportern der vergangenen Jahre auf Instagram, Facebook und Co. verfolgen und sich für eine Ausbildung und die Karrierechancen im Handwerk begeistern lassen.

Autorin: Martina Jahn

Azubi Reporterin Lucie
Azubi Reporterin Pauline
Pietsch_Stefan

Stefan Pietsch

Pressesprecher

Braunschweiger Straße 53
31134 Hildesheim
Tel. 05121 162-159
Fax 05121 703432
stefan.pietsch--at--hwk-hildesheim.de