"1.200". Ein beleuchtetes Plakat zum Angebot ziert ab dem 1.5.15 das Foyer des Göttinger Hauptbahnhofs
Lieby & Mühlegger
"1.200". Ein beleuchtetes Plakat zum Angebot ziert ab dem 1.5.15 das Foyer des Göttinger Hauptbahnhofs

1200 Jahre Hildesheim

1200 dürfte aktuell für jeden in der Region eine Zahl sein, an der er so schnell nicht vorbeikommt. Die in die Jahre gekommene aber immer noch durchaus attraktive Hildesia hat Geburtstag und die Handwerkskammer feiert mit

Was wäre Hildesheim ohne das Handwerk? Allein der Blick auf die städtische Architektur dürfte ohne die seit Anbeginn der Zeitrechnung hier verwurzelten Bauhandwerke eher unspektakulär ausfallen. Stadt und Handwerk haben eine an vielen Stellen sichtbare gemeinsame Kulturgeschichte. Da wären zum einen die zwei UNESCO-Weltkulturerbestätten Mariendom und Michaeliskirche und das 1986 wiedererrichtete Knochenhaueramtshaus, das 2006 von den Zuschauern des Norddeutschen Rundfunks als schönstes der "100 schönsten Gebäude" im Sendegebiet gewählt wurde. Von wortwörtlich großer handwerklicher Leistung, die bis in die Wolken ragt, zeugt auch die Andreaskirche mit dem höchsten Kirchturm des Bundeslandes.

Mit Konzerten, Stadtführungen und Sonderausstellungen wird allen Bewohnern und Touristen rund um das Jubiläumsjahr ein abwechslungsreiches Programm im aufgehübschten Zentrum geboten. Die Handwerkskammer Hildesheim-Südniedersachsen hat sich mit ihren ansässigen Berufsbildungszentren eine besondere Aktion einfallen lassen und startet als wichtiger Träger der beruflichen Bildung in der Region eine so noch nie dagewesene Fort-und Weiterbildungsinitiative.

"Mit 1200 Jahren gemeinsamer Geschichte ist es an der Zeit Danke zu sagen", fasst Delfino Roman, Präsident der Handwerkskammer, die Aktion zusammen. "Der Dank gilt allen weiterbildungswilligen Interessenten, den Mitgliedsbetrieben, die seit Generationen ihre Mitarbeiter in den Berufsbildungszentren beschulen lassen, sowie den Betriebsinhabern, die vielleicht selbst noch aus Zeiten ihrer Gesellen- und Meisterprüfung einen engen und vertrauensvollen Kontakt zum Hause und dem Personal aufrecht erhalten."

Dem Handwerk und somit auch der Region etwas zurückgeben, bringt die "Aktion 1200" auf den Punkt. Meisteranwärter aus allen Gewerken sparen bei der Buchung aller vier Meisterteile zusammen insgesamt 1200 Euro. Für all diejenigen, die ihren Meisterbrief bereits in der Tasche haben, wurde auch gedacht. Der Preis für die Premium-Fortbildung zum Betriebswirt nach Handwerksordnung wird ebenfalls um 1200 Euro reduziert. „In den Meisterkursen können die Absolventen bis zu 20 %, beim Betriebswirt nach HwO sogar 23 % sparen. Der Gesamtpreis wird immer um 1200 Euro gesenkt“, erklärt Geschäftsführer Jürgen Garms.



Auch sämtliche andere Fort- und Weiterbildungen werden nicht bei der Aktion 1200 ausgespart. Bei der Buchung eines anderen Kurses aus dem Bildungsprogramm der Handwerkskammer Hildesheim-Südniedersachsen sparen Kunden 12,00 %. Das Angebot ist gültig für Anmeldungen im Zeitraum vom 01.05.2015 bis zum 31.08.2015 zu den genannten Lehrgängen, deren Beginn zwischen dem 01.08.2015 und dem 31.12.2016 liegt.

Die Berufsbildungszentren verstehen dieses Bildungsgeschenk auch durchaus in eigener Sache. Jürgen Garms, Geschäftsführer der Handwerkskammer, feiert am 29. April, also kurz vor dem Kampagnenstart, seinen 60. Geburtstag. Garms, der dieses Jahr auch sein 20-jähriges Dienstjubiläum feiert, hat seit seinem Amtsantritt im Jahr 1995 schon über 200.000 Absolventen aus verschiedenen Gewerken und Lehrgängen in das Berufsleben verabschiedet. In diesem Sinne : 60. Geburtstag x 20 Jahre Geschäftsleitung = 1200 – eine wirklich gute Zahl! Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Handwerkskammer und ihrer Berufsbildugnszentren gratulieren ihrem Chef ganz herzlich und bedanken sich für 20 Jahre Aus- und Weiterbildung im Handwerk!

Vandreier_Christian

Christian Vandreier

Marketing & Vertrieb

Braunschweiger Straße 53
31134 Hildesheim
Tel. 05121 162-155
Fax 05121 703432
christian.vandreier--at--hwk-hildesheim.de

Raupach_Susanne

Susanne Raupach

Prüfungswesen und
Projektmitarbeiterin
JOBSTARTER plus
"BeAm"

Braunschweiger Straße 53
31134 Hildesheim
Tel. 05121 162-210 / -216
Fax 05121 703432
susanne.raupach--at--hwk-hildesheim.de

Pietsch_Stefan

Stefan Pietsch

Pressereferent

Braunschweiger Straße 53
31134 Hildesheim
Tel. 05121 162-159
Fax 05121 703432
stefan.pietsch--at--hwk-hildesheim.de