Sachkundelehrgang nach TRGS 519, Anlage 4 C (Asbestzement)

ausreichend freie Plätze

Gebühren

Kurs: 431,00 €

Unterricht

28.09.2021 - 29.09.2021
Di. 09:00 bis 17:45 Uhr, Mi. 08:00 bis 15:45 Uhr
Vollzeit
Lehrgangsdauer 18 Std.
Anmeldeschluss: 28.09.2021

Lehrgangsort
Kruppstraße 18
31135 Hildesheim
Weser
Ansprechpartner/in
Elke Scherer
Tel. 00495121 162-204
elke.scherer--at--hwk-hildesheim.de
Unverbindliche Anfrage

Angebotsnummer 5940210201-0

  • Eigenschaften und Gesundheitsgefahren
  • Asbestprodukte und ihre Verwendung
  • Vorschriften und Regelungen für den Umgang mit Asbest und Asbestzement
  • Personelle Anforderungen (verantwortliche Person, Aufsichtsführender, Fachpersonal)
  • Aufgaben der sachkundigen Person
  • Sicherheitstechnische Maßnahmen (Gefährdungsbeurteilung, Arbeitsplan, Betriebsanweisung und Unterweisung)
  • Baustelleneinrichtung, Arbeitsgeräte
  • Abbruch-, Sanierungs- und Instandhaltungsmaßnahmen
  • Abfallaufnahme und -entsorgung
  • Arbeitsmedizinische Versorgung
  • Persönliche Schutzausrüstung
  • Eigenschaften und Gesundheitsgefahren
  • Asbestprodukte und ihre Verwendung
  • Vorschriften und Regelungen für den Umgang mit Asbest und Asbestzement
  • Personelle Anforderungen (verantwortliche Person, Aufsichtsführender, Fachpersonal)
  • Aufgaben der sachkundigen Person
  • Sicherheitstechnische Maßnahmen (Gefährdungsbeurteilung, Arbeitsplan, Betriebsanweisung und Unterweisung)
  • Baustelleneinrichtung, Arbeitsgeräte
  • Abbruch-, Sanierungs- und Instandhaltungsmaßnahmen
  • Abfallaufnahme und -entsorgung
  • Arbeitsmedizinische Versorgung
  • Persönliche Schutzausrüstung
Ziel

Asbestsachkunde nach TRGS 519 Anlage 4C für Abbruch-, Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten (ASI) an Asbestzementprodukten und Arbeiten geringen Umfangs an schwach gebundenen Asbestprodukten (integrierter ASI-Lehrgang). In den gesamten Bau- und Ausbaugewerken, im Maler- und Lackier-, Dachdecker-, Glaser- und SHK-Handwerk ist der Kontakt mit asbesthaltigen Materialien nicht zu vermeiden. Asbest zählt zu den besonders gefährlichen krebserzeugenden Stoffen und wurde früher in über 3.500 Bauprodukten eingesetzt. Bereits seit 1991 fordert der Gesetzgeber bei Arbeiten mit diesen Materialien in den Technischen Regeln für Gefahrstoffe (TRGS) einen Nachweis über die entsprechende Sachkunde im Umgang mit Asbest. Bei Zuwiderhandlung muss mit schwerwiegenden zivil- und strafrechtlichen Folgen gerechnet werden.

Zielgruppe

Handwerksmeister und Handwerksmeisterinnen, verantwortliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen

Information

WICHTIG: Der Sachkundenachweis hat eine Gültigkeit von sechs Jahren. Wird während dieser Geltungsdauer ein behördlich anerkannter Fortbildungslehrgang besucht, verlängert sich die Geltungsdauer um weitere sechs Jahre. Ansonsten ist die erworbene Sachkunde ungültig und der komplette Lehrgang muss wiederholt werden.

Dozent

Torsten Meyer

Abschluss

Der Lehrgang schließt mit einer schriftlichen Sachkundeprüfung vor der Gewerbeaufsicht ab. Nach erfolgreichem Abschluss der Prüfung erhalten Sie ein Zertifikat, das Ihre Sachkunde für den Umgang mit Asbest (nach TRGS 519, Anlage 4C) bescheinigt.

Zeitraum

28.09.2021 - 29.09.2021



Gebühren

Kurs: 431,00 €

Lehrplan

Zertifizierung