Nachschulung Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten

Gebühren

Kurs: 220,00 €

Unterricht

01.08.2017 - 01.08.2017
Dienstag: 08:00 Uhr - 16:00 Uhr
Vollzeit
Lehrgangsdauer 8 Std.

Lehrgangsort
Borsigstraße 8 - 10
31135 Hildesheim
Elektro Theorie+Praxis
Ansprechpartner
Jana Kurzer
Tel. 05121 162-213
jana.kurzer--at--hwk-hildesheim.de

Angebotsnummer 4240176601-0

Pflichtschulung für Elektrofachkräfte:

  • Sicherheitsvorschriften
  • VDE-Bestimmungen
  • Messgeräte und Werkzeuge
  • Prüfung elektrischer Geräte nach VDE 0701
  • Fehlererkennung und Bewertung

 

 

Ziel

Der Wiederholungskurs "Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten" baut auf den Grundkurs auf und muss alle drei Jahre belegt werden um die Qualifizierung zu erhalten. - Abschluss: Nach bestandener Prüfung erhalten Sie das Zertifikat "Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten". Sinn der Nachschulung ist die Feststellung folgender Sachverhalte: - kennt die Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten die für ihre Arbeiten notwendigen Sicherheitsvorschriften und kann sie diese anwenden, - verfügt die Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten über geeignete Messgeräte und Werkzeuge, - kann die Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten diese Messgeräte sachgerecht bedienen und kann sie Fehler richtig erkennen und bewerten.

Zielgruppe

Meister, Gesellen und Kundendienstmonteure die bereits das Zertifikat "Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten" haben und deren Prüfung nicht länger als drei Jahre zurück liegt.

Voraussetzungen

Die Teilnahme ist für alle Inhaber des Zertifikats "Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten im SHK-Handwerk", deren Prüfung nicht länger als drei Jahre zurückliegt.

Dozent

Stefan Scheele

Abschluss

Zertifikat "Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten"

Zeitraum

01.08.2017 - 01.08.2017


Teilnehmerzahl

Weniger als fünf Plätze frei


Gebühren

Kurs: 220,00 €

Lehrplan

Zertifizierung