Meistervorbereitung Teil III (im hybriden Lernformat: Mix aus Online- und Präsenzphase)

Anmeldeschluss bereits erreicht
Gebühren

Kurs: 1.550,00 €
förderfähig

Unterricht

20.09.2021 - 10.02.2022
Mo., Di. und Do. 18:00 - 21:15 Uhr
Teilzeit
Lehrgangsdauer 240 Std.
Anmeldeschluss: 19.07.2021

Lehrgangsort
Kruppstraße 18
31135 Hildesheim
Seminarraum 7
Ansprechpartner/in
Nina Vollmer
Tel. 05121 162-212
nina.vollmer--at--hwk-hildesheim.de

Angebotsnummer 5930201901-0

Der Lehrgang bereitet Sie intensiv auf den Teil III der Meisterprüfung im Handwerk vor.



Handlungsfeld 1: Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen beurteilen

- Unternehmensziele und -zielsystem

- Unternehmenskultur und Unternehmensimage

- Marktanalyse und Erfolgspotenziale

- Rechnungswesen, insb. Bilanz sowie Gewinn- und Verlustrechnung

- Internes und externes Rechnungswesen

- Rechtsvorschriften, insb. Gewerbe- und Handwerksrechts sowie Handels- und Wettbewerbsrechts



Handlungsfeld 2: Gründungs- und Übernahmeaktivitäten vorbereiten, durchführen und bewerten

- Persönliche Voraussetzungen für berufliche Selbstständigkeit

- Wirtschaftliche, gesellschaftliche und kulturelle Bedeutung des Handwerks

- Beratungsdienstleistungen sowie Förder- und Unterstützungsleistungen

- Standort, Betriebsgröße, Personalbedarf sowie Einrichtung und Ausstattung eines Unternehmens

- Marketingkonzept

- Investitionsplan und Finanzierungskonzept inkl. Rentabilitätsvorschau und Liquiditätsplanung

- Rechtsform

- Rechtsvorschriften, insbesondere bürgerliches Recht sowie Gesellschafts- und Steuerrechts

- Private Risiko- und Altersvorsorge

- Persönliche Aspekte sowie betriebswirtschaftliche und rechtliche Bestandteile eines Unternehmenskonzeptes



Handlungsfeld 3: Unternehmensführungsstrategien entwickeln

- Aufbau- und Ablauforganisation

- Produkt- und Dienstleistungsinnovationen sowie Marktbedingungen bewerten und interpretieren

- absatzmarktpolitische Marketinginstrumente für Absatz und Beschaffung

- Veränderungen des Kapitalbedarfs aus Investitions-, Finanz- und Liquiditätsplanung, Alternativen der Kapitalbeschaffung

- Personalplanung, -beschaffung und -qualifizierung, Instrumente der Personalführung und -entwicklung

- Arbeits- und Sozialversicherungsrecht

- Chancen und Risiken zwischenbetrieblicher Kooperationen

- Controlling zur Entwicklung, Verfolgung, Durchsetzung und Modifizierung von Unternehmenszielen

- Forderungsmanagement

- Unternehmensnachfolge, Erb- und Familienrecht sowie steuerrechtliche Bestimmungen

- Insolvenzverfahren; insolvenzrechtliche Konsequenzen für die Weiterführung oder Liquidation eines Unternehmens

Die Weiterbildung zum gepr. Fachmann für kaufmännische Betriebsführung umfasst darüber hinaus ein Wahlpflichtfach (Kommunikations- und Präsentationstechniken im Geschäftsverkehr einsetzen oder Projektmanagement im Handwerksbetrieb umsetzen).

Prüfung
Die Prüfung Teil III findet im Anschluss an den Kurs statt.

Ziel

In dem fachübergreifenden Teil III der Meistervorbereitung erwerben Sie alle Kenntnisse, die für eine verantwortungsvolle Position in einem Betrieb oder für die selbstständige Führung eines Unternehmens notwendig sind. Der Lehrgang schließt mit einer Prüfung ab.

Zielgruppe

Facharbeiter/innen /Handwerksgesellen/innen, Gesellen, Existenzgründer, Facharbeiter, Führungskräfte, Nachwuchsführungskräfte, Unternehmerfrauen, gewerbliche Mitarbeiter, kaufmännische Mitarbeiter

Information

Dieser Kurs findet in Teilzeit (montags/dienstags/donnerstags) statt. Lehrgangszeit: 19.07.-02.12.2021 / anschließend Prüfung. Die Kosten für Fachliteratur liegen bei ca. 65,00 €. Die Prüfungsgebühren betragen aktuell 250,00 €. Aufgrund der weiterhin anhaltenden Corona-Pandemie, wird der Kurs in einem Mix aus Online- und Präsenzphasen durchgeführt. Zu Beginn des Kurses werden Sie dafür vom Dozenten in Gruppen eingeteilt, die abwechselnd dem Unterricht online oder vor Ort folgen. Falls Sie von Anfang an ausschließlich online am Unterricht teilnehmen möchten, können Sie uns das direkt bei der Anmeldung mitteilen. Für die Online-Phasen benötigen Sie ein internetfähiges Endgerät (Tablet, Laptop oder Desktop-Rechner), eine integrierte oder externe Webcam, ein eingebautes Mikrofon oder Headset und selbstverständlich einen Internetanschluss. Sollte es aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie zu einer Schließung des Berufsbildungszentrums oder eines Verbots für Präsenzunterricht kommen, wird der Kurs vollständig online durchgeführt.

Dozent

Angefragt

Abschluss

Teil III der Meisterprüfung

Zeitraum

20.09.2021 - 10.02.2022



Gebühren

Kurs: 1.550,00 €
förderfähig

Lehrplan

TIPP: Förderung über das Aufstiegs-BAföG (ehemals Meister-BAföG) oder WiN (Weiterbildung in Niedersachsen) möglich. Infos unter "www.nbank.de" oder bei unserem Kursmanagement. Sprechen Sie uns an!
Zertifizierung