Kraftfahrzeugtechnikermeister/in Teile I und II

Gebühren

Kurs: 5.621,00 €
Prüfung: 675,00 €

Unterricht

08.01.2018 - 15.06.2018 - Keine Plätze frei
Mo. - Do. 8:00 - 15:15 Uhr, Fr. 8:00 - 12:30 Uhr
Vollzeit
Lehrgangsdauer 800 Std.

Lehrgangsort
Borsigstraße 8 - 10
31135 Hildesheim
KFZ
Ansprechpartner
Petra Korsch
Tel. 05121 162-211
petra.korsch--at--hwk-hildesheim.de

Angebotsnummer 4130181101-0

Schulungsschwerpunkte Teile I und II

1. Fahrzeugannahme mit EDV Fahrzeugdaten erfassen, Schadenfälle unterscheiden, Aufträge erstellen und Arbeit delegieren, Kfz-Reparaturbedingungen erläutern, Hintergrundinformationen vom Kunden erfragen, Rechtsberatungsgesetz beachten, Reparaturkosten-Übernahmebestätigung erklären, Fremdleistungen vergeben, Produkthaftung erklären, Garantie-, Kulanz- und Gewährleistung unterscheiden.

2. Service- und Reparaturinformationen Kundenaussagen auswerten, Meß- und Prüfwerte auswerten, Diagnosedaten ermitteln, Wartungs-, Reparatur- und Servicedaten ermitteln, Kenndaten und Bezeichnungen erklären, physikalische und chemische Zusammenhänge erklären, Funktion von Systemen und Bauteilen beschreiben. .

3. Kommunikation Kunden- und Mitarbeitergespräche führen, Kunden und Mitarbeiter beraten, Mitarbeiter unterweisen, Kommunikation mit Dritten, Kfz-Betrieb repräsentieren, Konfliktsituationen bewältigen und Probleme lösen. .

4. Zeitplanung Termine planen und Werkstattauslastung sicherstellen, Arbeitszeiten erfassen.

5. Kalkulation Stundenverrechnungssätze kalkulieren, Preise kalkulieren, Sonderleistungen kalkulieren, Angebote und Kostenvoranschlag erstellen, Nachkalkulation und Rechnung erstellen.

6. Auftragsdurchführung Fehler und Schäden an Fahrzeugen erkennen, Karosserie- und Lackschäden beurteilen, Meß- und Prüfgeräte einsetzen, Instandsetzungs- und Reparaturwege festlegen, Fahrzeugsysteme diagnostizieren, Karosserieschäden beheben, Karosseriebauteile lackieren, Verkehrssicherheit von Fahrzeugen wiederherstellen.

7. Auftragskontrolle und Fahrzeugübergabe Dokumentationen und Protokolle auswerten, Arbeitspositionen kontrollieren, Endkontrolle Fahrzeug, Rechnung und durchgeführte Arbeit erklären, Qualität der Arbeit kontrollieren und optimieren, Fahrzeug dem Kunden übergeben, Kundenzufriedenheit feststellen.

8. Betriebliche Kennzahlen Daten für Betriebsvergleich beschaffen, betriebliche Leistung vergleichen, Kfz-Betriebs-wirtschaftlichkeit auswerten, Leistungsfähigkeit des Kfz-Betriebes prüfen.

9. Betriebs- und Personalmanagement Mitarbeiter führen und motivieren, geeignete Mitarbeiter auswählen, Abläufe im Kfz-Betrieb organisieren, Versicherungen für einen Kfz-Betrieb auswählen, Arbeits- und Gesundheitsschutz gewährleisten, Umweltschutzmaßnahmen einhalten, Kontroll- und Beurteilungssystem ausarbeiten, System für Verbesserungsvorschläge erarbeiten, richtig investieren.

10. Marketing im Kfz-Betrieb Kunden analysieren, Serviceangebote erarbeiten, Werbestrategie erarbeiten.

Besonderer Hinweis:

Jeder Teilnehmer muss privat einen Laptop zur Nacharbeitung der Lehrgangsinhalte und zur Meisterprüfungsvorbereitung zur Verfügung haben. Die Lehrgangsteilnehmer sollen mit den zu den Lehr- und Lernmitteln zählenden Programmdisketten: Startprogramme, Digitaltechnik (Datenbus), Klimaanlage (Aufbau, Funktion, Fehlersuche) und Bremsen (ABS, ESP, EHB, MFR) u.a. bestimmte Aufgaben zu Hause erarbeiten.
Der Meistervorbereitungslehrgang enthält den Sachkundenachweis für Ölabscheider. In der letzten Prüfungswoche werden die AU-Lehrgänge (G-Kat/Diesel-PKW/NKW) und der Sachkundenachweis Klimaanlagen kostenpflichtig zu Sonderpreisen angeboten. Im Lehrgang hat der Teilnehmer die Möglichkeit, sich der zusätzlichen, kostenpflichtigen Prüfung zum "Staatlich geprüften Servicetechniker" zu stellen.

Ziel

Kfz-spezifische Teile I und II der Meisterprüfung im Kfz-Handwerk

Zielgruppe

Kfz-Gesellen, die die Prüfung zum Kfz-Technikermeister anstreben

Information

Der Lehrgang umfasst die Teile I und II. Die Teile III und IV können vorab oder im Anschluss belegt werden (siehe Angebot). Die Lehrgangsgebühr enthält die Gebühren für Lernmittel , den Materialverbrauch während des Lehrgangs sowie die Materialkosten für das Prüfungsstück.

Arbeitsmaterial

Taschenrechner (nicht programmierbar), Geodreieck (Lineal), Farbstifte, USB-Stick (ext. Festplatte)

Voraussetzungen

Abgeschlossene Gesellenprüfung zum Kfz.-Mechatroniker / Kfz.-Mechaniker

Dozent

Torsten Vogt

Abschluss

Teilabschlusszeugnis für die Teile I und II

Zeitraum

08.01.2018 - 15.06.2018 - Keine Plätze frei


Teilnehmerzahl

Keine Plätze frei


Gebühren

Kurs: 5.621,00 €
Prüfung: 675,00 €

Für diesen Kurs stehen keine freien Plätze zur Verfügung. Eine Buchung ist daher nicht möglich.
Für Fragen nehmen Sie bitte Kontakt über die angegebene E-Mail-Adresse mit der Handwerkskammer auf.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Lehrplan

Zertifizierung