Geprüfter kaufmännischer Fachwirt (HwO) - berufsbegleitend

Gebühren

Kurs: 2.790,00 €

Unterricht

04.08.2017 - 14.06.2018
Freitag, 15:30 Uhr bis 18:45 Uhr, und Samstag, 8:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Wochenende
Lehrgangsdauer 492 Std.

Lehrgangsort
Florenz-Sartorius-Straße 8
37079 Göttingen
Theorieraum II
Ansprechpartner
Susanne Raupach
Tel. 05121 162-216
susanne.raupach--at--hwk-hildesheim.de

Angebotsnummer 5940176401-0

Der Lehrgang besteht aus 4 Handlungsbereichen:

1. Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen analysieren und fördern
- Bedeutung von Unternehmen in der volkswirtschaftlichen Leistungsstellung berücksichtigen
- Volkswirtschaftliche Zusammenhänge beurteilen und deren Einfluss auf die Unternehmensziele bewerten Entwicklung und Umsetzung strategischer Unternehmensziele unterstützen
- Betriebliche Funktionen bewerten und deren Zusammenwirken im Kontext der Unternehmensziele interpretieren
- Unternehmensgründungen und verschiedene Formen der Kooperation unterstützen sowie Unternehmensrechtsformen bei der Weiterentwicklung des Unternehmens berücksichtigen
- Rechtsvorschriften des bürgerlichen Rechts, des Gewerbe- und Handwerksrechts, des Handels- und Wettbewerbsrechts im Unternehmen und in den Beziehungen zu Kunden und Lieferanten sowie Grundzüge des Steuerrechts beachten und anwenden

2. Marketing nach strategischen Vorgaben gestalten
- Mit Hilfe der Markt- und Umwelt- sowie der Unternehmensanalyse Marketingziele ausarbeiten und begründen
- Marketingstrategien unter Verwendung von Marketinginstrumenten vorbereiten und Marketingkonzepte entwickeln
- Marketingstrategien und Marketingfunktionen sowie -instrumente einordnen und Marketingkonzepte umsetzen sowie die Chancen des digitalen Marketings und des E-Business nutzen
- Mitwirken beim Vertriebscontrolling
- Ein Customer-Relationship-Management (CRM) aufbauen, umsetzen und pflegen
- Einkäufe und Lagerhaltung planen, Logistik als Wertschöpfungsprozess verstehen
- Wettbewerbsfähigkeit und Marketingprozesse analysieren und optimieren

3. Betriebliches Rechnungswesen, Controlling sowie Finanzierung und Investition gestalten
- Finanzbuchhaltung unter Beachtung der Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung gestalten und entscheidungsreif aufbereiten
- Kosten- und Leistungsrechnung gestalten und deren Ergebnisse entscheidungsreif aufbereiten
- Planungsrechnung durchführen und Analysen erstellen
- Controlling als wesentliches Instrument der Unternehmensführung einsetzen
- Investitionsrechnung durchführen sowie Finanzierungsvorschläge erarbeiten und erläutern
- Liquiditätsplanung ausarbeiten und Liquiditätssicherung insbesondere mittels Forderungsmanagement gewährleisten
- Betriebliches Rechnungswesen analysieren und optimieren

4. Personalwesen gestalten und Personal führen
- Konzepte zum Auf- und Ausbau einer Unternehmenskultur entwickeln, für den Entscheidungsprozess aufbereiten und die Umsetzungsprozesse unterstützen
- Personalbedarfsplanung unter Beachtung strategischer Unternehmensziele ausrichten und durchführen
- Personalmarketingkonzept entwickeln und umsetzen, Kriterien für die Personalauswahl festlegen, Mitarbeiter rekrutieren
- Vertragsverhältnisse zur Sicherstellung des Personalbedarfs schließen und beenden
- Personaleinsatz unter Beachtung des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts und sonstiger rechtlicher Bestimmungen durchführen
- Personalentwicklung auf die strategischen Unternehmensziele ausrichten und dabei die Potenziale der Mitarbeiter erkennen sowie fördern
- Personalverwaltung insbesondere Entlohnung unter Berücksichtigung von Anreiz- und Entgeltsystemen unter Beachtung der dazu geltenden steuer- und sozialrechtlichen Bestimmungen durchführen
- Führungsmodelle und -instrumente zur Mitarbeiterführung beherrschen und in die betriebliche Praxis umsetzen
- Personalwesen und Personalführung analysieren und optimieren

Ziel

Durch den Vorbereitungslehrgang sollen die Teilnehmer die Voraussetzungen erlangen, die Prüfung zum Geprüften Kaufmännischen Fachwirt nach der Handwerksordnung erfolgreich zu absolvieren. Dazu sollen sie befähigt werden, kaufmännisch-administrative Bereiche von Handwerksbetrieben sowie anderer kleiner und mittlerer Unternehmen entsprechend den jeweiligen Unternehmenszielen eigenständig und verantwortlich zu führen, Prozesse zu gestalten und zu kontrollieren sowie in diesem Zusammenhang Mitarbeiter zu führen

Zielgruppe

Die Weiterbildung richtet sich vor allem an Personen mit einer kaufmännischen dualen Berufsausbildung, die sich für das eigenständige Führen kaufmännisch-administrativer Bereiche von Handwerksbetrieben bzw. anderer kleiner und mittlerer Unternehmen, für die Gestaltung betrieblicher Prozesse sowie Marketing und Personalführung interessieren und sich hier entsprechend qualifizieren möchten.

Voraussetzungen

Zur Prüfung ist zuzulassen, wer - eine erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten dreijährigen kaufmännischen Ausbildungsberuf sowie eine einjährige Berufspraxis - eine erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten zweijährigen kaufmännischen Ausbildungsberuf und eine zweijährige Berufspraxis - den anerkannten Fortbildungsabschluss zum Geprüften Fachmann für kaufmännische Betriebsführung nach der Handwerksordnung - eine erfolgreich abgelegte Meisterprüfung in einem Handwerk - einen anerkannten Fortbildungsabschluss nach einer Regelung auf Grund des Berufsbildungsgesetzes zum Industriemeister oder zu einem Fachmeister oder einen Abschluss zum Staatlich geprüften Techniker - den Erwerb von mindestens 90 ECTS-Punkten in einem betriebswirtschaftlichen Studium und eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder - eine mindestens fünfjährige Berufspraxis nachweist. Zur Prüfung muss der Erwerb der berufs- und arbeitspädagogischen Qualifikationen nachgewiesen werden. Buchen Sie dazu einen Vorbereitungslehrgang Meister Teil IV/Ausbildereignungsprüfung.

Dozent

Oliver Reiter

Abschluss

Geprüfter kaufmännischer Fachwirt nach der Handwerksordnung (HwO)

Zeitraum

04.08.2017 - 14.06.2018


Teilnehmerzahl

Ausreichend freie Plätze


Gebühren

Kurs: 2.790,00 €

Lehrplan

Zertifizierung