Das Haus als System: Qualitätssicherung in der energetischen Sanierung

ausreichend freie Plätze

Gebühren

Kurs: 257,00 €

Unterricht

24.04.2020
8:30 Uhr - 15:30 Uhr
Vollzeit
Lehrgangsdauer 8 Std.

Lehrgangsort
Florenz-Sartorius-Straße 8
37079 Göttingen
Seminarraum I
Ansprechpartner/in
Nina Vollmer
Tel. 05121 162-212
nina.vollmer--at--hwk-hildesheim.de

Angebotsnummer 5940202201-0

Die Qualitätssicherung bei der energetischen Sanierung ist wegen des Eingriffs in die Bausubstanz und Bauphysik wichtig und verhindert teure Bauschäden.

Zudem ist es eine Absicherung der ausführenden Unternehmen und der Sachverständigen gegenüber zukünftigen Reklamationen.

In diesem Tagesseminar werden die folgenden Aspekte beleuchtet:

- Schadensbilder am Bau erkennen, beurteilen und beheben

- Dokumentation der wesentlichen Schritte bei der Bauausführung (Schnittstellen von Bauteilen; Schnittstellen von technischen Anforderungen)

- Kommunikation der beteiligten Gewerke in der Sanierung

Besonderheiten:

Unterlagen, Getränke und ein Imbiss werden für Sie bereitgestellt.

EEE-Liste

Weiterbildungscode für 8 UE

Ziel

Das Seminar ist bei der dena angemeldet und kann mit 8 UE als Nachweis für die Verlängerung in der Energie-Effizienz-Expertenliste verwendet werden.

Zielgruppe

Handwerker aus dem Bau- und Ausbaugewerbe, dem Elektro- und SHK-Bereich, Gebäudeenergieberater

Dozent

Florian Lörincz

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Zeitraum

24.04.2020


Teilnehmerzahl

Ausreichend freie Plätze


Gebühren

Kurs: 257,00 €

Lehrplan

Zertifizierung

Alle Termine

auf Anfrage