Überbetriebliche Lehrlingsunterweisung

Die Überbetriebliche Lehrlingsunterweisung (ÜLU) ergänzt die betriebliche Ausbildung in den Handwerksberufen durch praxisorientiertes Training in den Werkstätten des Berufsbildungszentrums der Handwerkskammer in Hildesheim und Göttingen sowie für einige Berufe in Bildungsstätten außerhalb des Kammerbezirks.

Ausbilderinnen und Ausbilder, die selbst erfahrene Handwerksmeister sind, sowie stetige umfangreiche Investitionen in die Ausstattung der Werkstätten sorgen für die hohe Qualität der Kurse.
Die ÜLU gewährleistet trotz wachsender Spezialisierung der Betriebe und fortscheitenden technologischen Wandels für alle Lehrlinge des Handwerks

  • die Vermittlung einer breiten Grundausbildung
  • die Vervollständigung und Ergänzung der betrieblichen Ausbildung entsprechend der Ausbildungsordnung zum Ausgleich für Spezialisierung
  • die schnelle Berücksichtigung moderner Technologien und Verfahren

und ist deshalb unverzichtbarer Pflichtbestandteil der handwerklichen Ausbildung. Die Kosten werden von den Ausbildungsbetrieben selbst getragen und durch Zuschüsse des Landes, Bundes und Mitteln des europäischen Sozialfonds ermäßigt.

BMWi_ab 2014 Druck
EU_F_NI_NBank_Logo_sw


Butterbrod Martina

Martina Butterbrod

Lehrgangsservice
Überbetriebliche Lehrlingsunterweisung

Kruppstraße 18-20
31135 Hildesheim
Tel. 05121 162-254
Fax 05121 703432
martina.butterbrod--at--hwk-hildesheim.de

Schulz_Cornelia

Cornelia Schulz

Lehrgangsservice
Überbetriebliche Lehrlingsunterweisung

Kruppstraße 18-20
31135 Hildesheim
Tel. 05121 162-234
Fax 05121 703432
cornelia.schulz--at--hwk-hildesheim.de

Blüthgen Susanne
Kruppstraße 18-20
31135 Hildesheim
Tel. 05121 162-215
Fax 05121 703432
susanne.bluethgen--at--hwk-hildesheim.de