(von links: Svenja Fricke, Joachim Kälz, Dirk Reinholz, Eberhard Eggers, Wilhelm Schimming, Sabine Sprengel)
KH Osterode
(von links: Svenja Fricke, Joachim Kälz, Dirk Reinholz, Eberhard Eggers, Wilhelm Schimming, Sabine Sprengel)

Osterode hat einen neuen Kreishandwerksmeister

Dirk Reinholz tritt die Nachfolge von Eberhard Eggers an.

In der kürzlich im Haus des Handwerks in Osterode stattgefundenen Mitgliederversammlung der Kreishandwerkerschaft Osterode wurde der Hattorfer Dipl.-Ing. (FH) Dirk Reinholz, Obermeister der Tischler-Innung Osterode, zum neuen Kreishandwerksmeister gewählt. Er folgt damit auf Eberhard Eggers, der aufgrund seiner Verdienste um das Gesamthandwerk von der Mitgliederversammlung einstimmig zum Ehrenkreishandwerksmeister ernannt wurde.

Zum neuen stellvertretenden Kreishandwerksmeister wurde Dipl.-Ing. Wilhelm Schimming, Obermeister der Installateur-, Heizungsbauer- und Klempner-Innung Osterode, gewählt. Weitere Mitglieder des Vorstandes sind Svenja Fricke (Wiederwahl) und Obermeisterin der Innung des Kfz-Handwerks Osterode, Joachim Kälz (Neuwahl), Maschinenbaumechanikermeister, Obermeister der Innung des Metallhandwerks Osterode.

Die Mitgliederversammlung verabschiedete Obermeisterin Sabine Sprengel, die nicht mehr kandidierte.