Das Team Handwerk 2018: Vertreter aus Handwerksbetrieben, der Kreishandwerkerschaft Hildesheim-Alfeld und der Handwerkskammer liefen gemeinsam für Teamgeist und Gesundheitsbewusstsein.
Das Team Handwerk 2018: Vertreter aus Handwerksbetrieben, der Kreishandwerkerschaft Hildesheim-Alfeld und der Handwerkskammer liefen gemeinsam für Teamgeist und Gesundheitsbewusstsein.

Läuft bei uns

Am 7. September ging das "Team Handwerk" beim dritten Hildesheimer Firmenlauf an den Start und sensibilisierte gemeinsam mit Firmen aus der Region für betriebliches Gesundheitsbewusstsein.

Ein gemeinsames Team aus Handwerksbetrieben, der Kreishandwerkerschaft Hildesheim-Alfeld und der Handwerkskammer läutete das Wochenende sportlich und multidisziplinär ein. Auf der 3,5 km langen Walking Strecke, der beliebten 5,5 km-Distanz und auf der 9,5 km-Langstrecke sportelten 17 Handwerker*innen und Vertreter*innen der Handwerksorganisation am und um den Hildesheimer Hohnsensee gemeinsam mit insgesamt 1881 Hobbyathleten. Das ist die bisher stärkste Teilnehmerzahl des jährlich stattfindenden Sportevents, das sich augenscheinlich immer größerer Beliebtheit erfreut. Begonnen hat alles im Jahr 2016 mit zunächst 900 Läufern, 2017 waren es immerhin schon rund 1200 sportbegeisterte Kolleginnen und Kollegen.

Die Effekte auf die Belegschaft sind dabei vielfältig. Wer den Großteil seiner Arbeitszeit damit verbringt in der Werkstatt zu stehen oder im Büro am Bildschirm zu sitzen, der braucht als Ausgleich gezielte Betätigung, um Körper und Geist gesund zu erhalten. Durch die Vielfalt der angebotenen Disziplinen können fast alle Mitarbeiter aktiv eingebunden werden und wer aus gesundheitlichen Gründen nicht teilnehmen kann, der feuert einfach die Kollegen an der Strecke an. Manchen geht es um den bloßen Spaß dabei zu sein, andere entwickeln echten Ehrgeiz. Der schnellste Läufer aus dem Team Handwerk war Philipp Minnich von der Raiffeisen Waren GmbH Ilsede-Gadenstedt mit einer Zeit von 20:59 min auf der 5,5 km-Strecke und landete damit auf dem 6. Platz in der Gesamtwertung.

Motivation stärken und Kontakte knüpfen
Mit Kolleginnen und Kollegen gemeinsam das gewohnte Arbeitsumfeld zu verlassen und das gleiche sportliche Ziel zu verfolgen, schafft ein außergewöhnliches Gemeinschaftsgefühl und steigert die Motivation. „Ich bin richtig stolz auf mich und die Leistung meines Teams und bin im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder mit dabei,“ resümiert Reiner Wendlandt, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Hildesheim-Alfeld. Beim anschließenden „Chillen und Grillen“ am JoBeach konnte man den Tag entspannt ausklingen lassen oder Kontakte zu einem der 180 teilnehmenden Unternehmen aus der Region pflegen.

Anstoß für Betriebliches Gesundheitsmanagement
Ein jährliches Sportevent kann im Hinblick auf die Schaffung von Gesundheitsbewusstsein natürlich nur ein erster Schritt hin zu regelmäßiger Bewegung sein und ersetzt kein umfängliches Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) wie es die Krankenkassen anbieten. Dennoch können langfristigere Initiativen daraus erwachsen, weiß Heike Sieges-Borghoff, Mitarbeiterin im Beitragsservice der Handwerkskammer: „Ich könnte mir gut vorstellen eine Laufgruppe im Betrieb zu gründen, um im kommenden Jahr noch besser abzuschneiden, mich gemeinsam mit den Kollegen vorzubereiten und im Alltag fit zu bleiben. Sport verbindet einfach und stärkt den Teamgedanken.“

Der 4. Hildesheimer Firmenlauf findet am 6. September 2019 am JoBeach in Hildesheim statt. Fotos und Infos zum Event finden Sie unter www.hildesheimer-firmenlauf.de . Interessierte Handwerker, die im kommenden Jahr für das Handwerk Sportsgeist zeigen wollen, können sich schon jetzt vormerken lassen.

Burose_Vanessa

Vanessa Burose

Event- und Veranstaltungsmanagerin

Braunschweiger Straße 53
31134 Hildesheim
Tel. 05121 162-208
Fax 05121 703432
vanessa.burose--at--hwk-hildesheim.de