Präsentation des Holzmindener Siegerplakats (v.l..n.r.): Betriebsinhaber Steffen Müller, Christina Amrehn (Signal Iduna), Ronald Tolle (Geschäftsführer Kreishandwerkerschaft Holzminden), Uwe Kuhlmann (Regionalgeschäftsführer IKK classic), Kreishandwerksmeister Karl-Heinz Bertram und Betriebsinhaber Henning Müller.
HWK
Präsentation des Holzmindener Siegerplakats (v.l..n.r.): Betriebsinhaber Steffen Müller, Christina Amrehn (Signal Iduna), Ronald Tolle (Geschäftsführer Kreishandwerkerschaft Holzminden), Uwe Kuhlmann (Regionalgeschäftsführer IKK classic), Kreishandwerksmeister Karl-Heinz Bertram und Betriebsinhaber Henning Müller.

Handwerksbetriebe aus Holzminden und Northeim zeigen Gesicht

Zwei Gewinnerbetriebe bei der Aktion "Nebenan ist hier": Die Firma Sondermaschinenbau Henning Müller GmbH aus Deensen und die Northeimer Firma Horst Medecke GmbH werben professionell um handwerklichen Nachwuchs.

Bei der Mitmachaktion „Nebenan ist hier“ der Kreishandwerkerschaft Holzminden und der Kreishandwerkerschaft Northeim-Einbeck haben zwei von bundesweit 20 Firmen den Hauptpreis erhalten. Die Innungsbetriebe Müller und Medecke erhielten die Chance, ihre eigenen vier individuellen Plakate im bekannten Design der bundesweiten Imagekampagne kostenfrei gestalten zu lassen.

Aus beiden Bezirken der Kreishandwerkerschaften gaben seit Herbst 2018 Betriebsinhaber*innen alles, um ihre Unternehmen und die in ihnen tätigen Mitarbeiter für ein perfektes Foto abzulichten. Je eine Jury aus beiden Kreishandwerkerschaften und den handwerksnahen Partnern SIGNAL IDUNA, MEWA Textil-Management und IKK classic entschied sich am Ende für die Motive und Werbesprüche der Sieger-Betriebe Müller und Medecke.

„Unser Foto ist spontan entstanden und auch auf den Slogan hatten wir uns schnell geeinigt“, sagt Henning Müller aus Deensen im Landkreis Holzminden. Er und Juniorchef Steffen Müller haben sich beim Slogan auf das Thema Nachwuchs verständigt. „233 Jahre Berufserfahrung: Grundlage für Deine Ausbildung bei uns“ ist auf den Plakaten zu lesen. Mit sechs Gesellen und zwei Auszubildenden sei der Betrieb im Moment zwar gut aufgestellt, so Steffen Müller, mit der Nachwuchswerbung wolle man aber für den Ausbildungsstart 2019 vorsorgen. Für die Ausbildung ab Sommer 2019 würde man sich weiterhin über Bewerbungen von Nachwuchshandwerkern freuen.

Auch für den Northeimer Betrieb Medecke stand bei der Gestaltung des Plakats die Ansprache des Nachwuchses an erster Stelle. Das Foto vom dreijährigen Theo hat Vater und Juniorchef Zacharias Medecke gemacht. „Früh übt sich, komm zu uns, werde Heizungsprofi“ ist neben Sohn Theo zu lesen, der für die Aufnahme schon einmal mit Rohrzange in der Hand für die Karriere im Handwerk übte und dabei sichtlich Spaß hatte.

Die Kreishandwerksmeister Karl-Heinz Bertram (Holzminden) und Ulrich Schonlau (Northeim-Einbeck) sind zufrieden mit der Aktion „Nebenan ist hier“. „Mit den personalisierten Plakaten hat das Handwerk in der Region vertraute Gesichter, die authentisch und leidenschaftlich für ihr Handwerk einstehen“, so Bertram.

Während die 18/1-Plakate nur wenige Tage hängen, wollen beide Betriebe die Motive weiterverwenden für Werbemittel und den Einsatz in den Sozialen Medien.

Präsentation des Northeimer Siegerplakats (v.l.n.r.): Pierre von Hagen (von vorne links), Jessica Albers (beide Firma Mewa), Horst Medecke (Betriebsinhaber), Alexandra Helbling (Kreishandwerkerschaft Northeim-Einbeck), Ralf Schütze (Signal Iduna), Hans-Joachim Nüsse (hinten von links/Kreishandwerkerschafts-Geschäftsführer Northeim-Einbeck), Ulrich Schonlau (Kreishandwerksmeister), Uwe Kuhlmann (IKK Classic) und Zacharias Medecke (Firma Medecke).
Jan Wendt
Präsentation des Northeimer Siegerplakats (v.l.n.r.): Pierre von Hagen (von vorne links), Jessica Albers (beide Firma Mewa), Horst Medecke (Betriebsinhaber), Alexandra Helbling (Kreishandwerkerschaft Northeim-Einbeck), Ralf Schütze (Signal Iduna), Hans-Joachim Nüsse (hinten von links/Kreishandwerkerschafts-Geschäftsführer Northeim-Einbeck), Ulrich Schonlau (Kreishandwerksmeister), Uwe Kuhlmann (IKK Classic) und Zacharias Medecke (Firma Medecke).

Pietsch_Stefan

Stefan Pietsch

Pressesprecher

Braunschweiger Straße 53
31134 Hildesheim
Tel. 05121 162-159
Fax 05121 703432
stefan.pietsch--at--hwk-hildesheim.de