E-Vergabe
pexels.com

Handwerk im Dialog "Die E-Vergabe - Sichern Sie sich weiter öffentliche Aufträge"

Kostenfreie Info-Veranstaltung

Der Countdown läuft noch ein halbes Jahr. Ab dem 18.10.2018 dürfen öffentliche Auftraggeber selbst entscheiden, ob Sie Angebote für Bauvergaben nur noch in elektronischer Form entgegennehmen. Viele öffentliche Auftraggeber schreiben bereits jetzt Ihre Aufträge über das Deutsche Vergabeportal aus.

Aber was bedeutet der 18.10.2018 für Sie als Bieter? Brauchen Sie eine Zertifizierung und wenn ja, wie ist das Verfahren? Wie hoch sind die Kosten?

Auch wir wollen unsere Angebote digitalisieren und kombinieren daher zum ersten Mal eine Info-Veranstaltung und ein Webinar. Der Referent wird genau erklären, wie Sie an dem Aufbau-Webinar teilnehmen können. Inhaltlich geht es um die folgenden Aspekte:

-       Rechtliche Rahmenbedingungen und gesetzliche Fristen für die Umsetzung der eVergabe
-       Spezifische Plattformen und Lösungen des Bundes und der Länder
-       Elektronische Kommunikation mit den Auftraggebern
-       Datenformate und Übertragungswege
-       Anforderungen an Datensicherheit und Archivierung

Die Veranstaltung ist wie immer kostenfrei. Am 15.05.2018 gibt es während der Veranstaltung eine Pause mit Imbiss und der Möglichkeit, Fragen zu diskutieren.

Referent: Jan Heitkötter

  

Info-Veranstaltung

Dienstag, 15.05.2018, 15.30 bis 18.00 Uhr

Florenz-Sartorius-Straße 8

37079 Göttingen

 

Webinar

Mittwoch, 16.05.2018, 17.00 bis 18.30 Uhr

Im Büro oder wo immer Sie sind



Am 29. Mai bieten wir Ihnen ein kostenpflichtiges Vertiefungsseminar zum Thema E-Vergabe an, Details finden Sie hier .

Schütte_A_web_re

Anne Schütte

Beauftragte für Innovation und Technologie

Braunschweiger Straße 53
31134 Hildesheim
Tel. 05121 162-129
Fax 05121 703432
anne.schuette--at--hwk-hildesheim.de