Quelle: pixelio

Fehlersuche an modernen Fahrzeugsystemen (Datenbustechnologie)

Zielgruppe
Angesprochen sind ausgebildete und erfahrene Gesellen und Meister aus dem Kfz-Bereich mit Vorerfahrungen im Umgang mit elektronischen Peripheriegeräten.

Wo liegt Ihr Nutzen?
Es werden die komplexen Zusammenhänge und Wechselwirkungen elektronischer Komponenten im Gesamtsystem Auto verdeutlicht und die damit verbundenen möglichen Problematiken und Auswirkungen aufgezeigt. Sie erlernen die Funktionsweise und Anwendungsgebiete elektronischer Werkzeuge. Nach der Fortbildung sind Sie in der Lage, anhand verschiedener Analysemethoden systematisch nach Fehlern zu suchen. Durch diese praxisgerechte Qualifizierung können Sie Ihre Beschäftigungsmöglichkeiten verbessern.

Inhalte sind u.a.:

  • Elektronik im Kfz
  • Entwicklungstendenzen im Fahrzeugbau
  • Elektrische und mechanische Einflussgrößen und Abhängigkeiten
  • ESI-tronic
  • Diagnose und Fehlerauslese sowie Informationsverknüpfungen
  • Bussysteme im Vergleich und ihre Einsatzgebiete

Welcher Abschluss wird erreicht?
Nach erfolgreicher Lehrgangsteilnahme erhalten die TeilnehmerInnen eine Teilnahmebescheinigung des Berufsbildungszentrums.

Kurszeiten und Dauer
Montag bis Donnerstag 08:00 Uhr - 15:30 Uhr
Freitag 08:00 Uhr - 13:15 Uhr

Schulungsort
Handwerkskammer Hildesheim-Südniedersachsen
Berufsbildungszentrum
Borsigstraße 6-10
31135 Hildesheim


 

Raupach_Susanne

Susanne Raupach

Lehrgangsservice Weiterbildungsberatung
Fachbereiche Dienstleistungshandwerke und
Bau-Farbe-Holz

Kruppstraße 18-20
31135 Hildesheim
Tel. 05121 162216
Fax 05121 703432
susanne.raupach--at--hwk-hildesheim.de

Korsch_Petra

Petra Korsch

Lehrgangsservice Weiterbildungsberatung
Fachbereiche Kraftfahrzeugtechnik und
Energie- und Gebäudetechnik

Kruppstraße 18-20
31135 Hildesheim
Tel. 05121 162211
Fax 05121 703432
petra.korsch--at--hwk-hildesheim.de