EdB_gesamt
HWK

Die Besten aus Südniedersachsen

Handwerkskammer ehrte am 26. Januar 2019 die 49 besten Gesell*innen aus den Landkreisen Göttingen, Hildesheim, Holzminden und Northeim.

Auch in diesem Jahr reisten aus dem gesamten Kammerbezirk rund 150 Betriebsinhaber*innen, Gesellen, Familienangehörige und Freunde in das BBZ Hildesheim, um der feierlichen Übergabe der Urkunden durch Präsident Delfino Roman beizuwohnen. Die traditionelle „Ehrung der Besten“, die die Leistungen der Kammersieger*innen würdigt, von denen sich einige im Rahmen des Praktischen Leistungswettbewerbs des Deutschen Handwerks auch auf Landes- und Bundesebene behaupten konnten, bot den Gästen in diesem Jahr eine kleine Premiere. Vor und nach der Veranstaltung konnten einige der schönsten Sieger-Gesellenstücke im Rahmen einer Ausstellung bestaunt werden.
Unter den Ausstellungstücken befanden sich u.a. eine Unterschenkelprothese einer Orthopädietechnikerin, die ihre Ausbildung bei Otto Bock in Duderstadt absolviert hat, ein mechanisch betriebener Greifer eines Feinwerkmechanikers aus Giesen, ein Hosenanzug einer Maßschneiderin vom Theater für Niedersachsen und ein Ornamentstein eines Steinmetz und Steinbildhauers aus Göttingen.

Präsident Roman lobte in seiner Rede die Vorbildfunktion der Nachwuchshandwerker*innen: „Sie leben das, was wir als Interessenvertretung immer wieder kommunizieren: Komm ins Handwerk, verwirkliche dich, mach Karriere.“ Er ermutigte die besten Gesell*innen dazu, jede Chance zur Fort- und Weiterbildung zu nutzen. Die durch den niedersächsischen Wirtschaftsausschuss des Landtages angekündigte verlängerte Laufzeit der Meisterprämie über 4.000 Euro würde den potentiellen Meisteranwärtern einen Anreiz bieten, um ihre Ziele zeitnah anzupacken. 

Hauptgeschäftsführerin der Handwerkskammer Ina-Maria Heidmann richtete in ihrer Begrüßung den Blick in die Zukunft der einzelnen Handwerke und betonte die Notwendigkeit der Mitgestaltung. Betriebe müssten neue Wege gehen, um auf sich aufmerksam zu machen. Als Best Practice zeichnete sie Christopher Gieseke aus, der seine Ausbildung zum Brauer und Mälzer bei der Hildesheimer Braumanufaktur absolviert. Gieseke war 2018 als Azubi-Reporter für die Facebook-Seite „Handwerk. Deine Chance“ tätig und stellte erfolgreich die Attraktivität seines Handwerks und seines Lehrbetriebs vor.

Stellvertretend für den gesamten Jahrgang richtete Steinmetz und Steinbildhauer Konstantin Lange aus Göttingen, der aktuell seine Meisterfortbildung im Steinmetz-Zentrum Königslutter macht, einige Worte an den Jahrgang: „Nun stehe ich vor euch, den besten Gesell*innen des Jahrgangs 2018. Das ist ein Moment, der mich unsagbar stolz auf meine Berufswahl und das gesamte Handwerk macht.“

Neben der Auszeichnung besten Gesell*innen und der Ausbildungsbetriebe, fanden zwei weitere Ehrungen statt. Dr. Axel Richter, Präsident des Rotary-Club Hildesheim e.V., überreichte den Preis „Leistung lohnt“ in drei Kategorien. Für seine herausragende Leistung in der praktischen Prüfung, erhielt Kraftfahrzeugmechatroniker Pascal Dieck ein Preisgeld in Höhe von 500 Euro. Der Handwerksbetrieb Michael Fischer erhielt eine Urkunde für seine langjährige und zuverlässige Ausbildungsleistung. BBZ-Lehrwerkmeisterin Susanne Bartels für den Fleischereifachverkauf wurde für die ausnahmslos positiven Bewertungen in den Social Media durch ihre Lehrgangsteilnehmer geehrt.

Darüber hinaus erhielten 14 Gesell*innen aus den Händen von Arbeitnehmer-Vizepräsident Hartmut Kahmann Bescheinigungen für das Stipendiatenprogramm der Stiftung Begabtenförderung in Höhe von 7.200 Euro.

Ina-Maria Heidmann, Hauptgeschäftsführerin der Handwerkskammer, dankte Firmenkundenbetreuer Michael Gees, der im Namen der Volksbank Hildesheim-Lehrte-Pattensen die Veranstaltung als Sponsoringpartner unterstützte. Musikalisch wurde der Nachmittag von der Band Dazed Intuition begleitet.



Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank!

Wir gratulieren den 49 besten Gesell*innen herzlich zu ihrem Sieg beim Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks und bedanken uns bei allen Ausbildungsbetrieben, den Betriebsinhabern und Ausbildern für ihr großartiges und wichtiges Engagement in der Förderung des Nachwuchses. Dieser Erfolg gehört Ihnen allen!

Die besten Gesell*innen des Jahrgangs 2018 und die Ausbildungsbetriebe:

Landkreis Göttingen
Damian Adler (Dachdecker bei Eduard Koch Bedachungsgesellschaft mbH, Duderstadt), Hannes Behrens (Automobilkaufmann bei Hermann GmbH, Göttingen), Simon Biet (Zimmerer bei HOLZWERKenergie GmbH & Co. KG, Gleichen), Marvin Diedrich (Tischler bei Christian Ließmann, Bad Lauterberg im Harz), Onno Döschner (Zimmerer bei Erhard Diedrich GmbH, Rüdershausen), Benjamin Engelhardt (Dachdecker bei Frank Grewe, Friedland), Frederick Friebe (Feinwerkmechaniker bei Georg-August-Universität, III.Phys.Institut Institut f. Astrophysik, Göttingen), Dominik Hartmann (Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik bei Daume GmbH, Duderstadt), Patricia Koch (Orthopädietechnik-Mechanikerin bei Ottobock SE & Co. KGaA, Duderstadt), Konstantin Lange (Steinmetz und Steinbildhauer bei Bachmann & Wille GmbH, Göttingen), Sven Lehmann (Feinwerkmechaniker bei Georg-August-Universität, Institut f. Anorg. Chemie, Göttingen), Dustin Matuschek (Fliesen-, Platten- und Mosaikleger bei Helmut Hauf GmbH, Bovenden), Freya Charlotte Niklas (Orthopädietechnik-Mechanikerin bei Ottobock SE & Co. KGaA, Duderstadt), Liane Pförtner Maßschneiderin bei Deutsches Theater in Göttingen), Daniel Schemonalist (Dachdecker bei Holger Beckert, Osterode am Harz), Marc Pascal Schubert (Elektroniker bei Harz Energie Netz GmbH, Osterode am Harz), Rebecca Specht (Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk bei Feinbäckerei ThieleGmbH, Göttingen), Maximilian Steinborn  (Feinwerkmechaniker bei Kirchner Maschinen- und Apparatebau GmbH, Hattorf am Harz), Sophie Wallner (Konditorin bei Cron & Lanz Andreas Grummes KG, Göttingen), Antonia Wollersen (Orthopädietechnik-Mechanikerin bei Otto Bock HealthCare GmbH, Duderstadt).

Landkreis Holzminden
Christin Alsleben (Malerin und Lackiererin bei Edith Keese, Bevern), Daniel Arnold (Kaufmann für Büromanagement bei Fleischerei Wolfgang Kadel GmbH, Fürstenberg), Sina-Aileen Augustin (Friseurin bei Kersten Dempewolf, Eschershausen), Sema Göker (Friseurin bei Anja Krause, Stadtoldendorf), Kai Kaufhold (Metallbauer bei PROMET Industrieservice GmbH, Eschershausen), Alexander Kraft  (Elektroniker bei Bertram Elektrotechnik GmbH, Bevern), Jan Philipp Otto (Fahrzeuglackierer bei Hermann Hartmann GmbH, Holzminden), Marcel-Karl Rader (Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik bei Bergmeier & Bock GmbH, Heinade), Thessia Emy Schön (Kauffrau für Büromanagement bei  Elektrojust GmbH, Holzminden).

Landkreis Hildesheim
Felix Brüggemann (Tischler bei Klimmtwood GmbH, Hildesheim), Pascal Dieck (Kraftfahrzeugmechatroniker bei Autohaus Sellmann GmbH, Harsum), Sina Entling (Kauffrau für Büromanagement bei Oskar Kämmer Schule, Alfeld), Magnus Fischer (Zweiradmechatroniker bei Hornburg Automobile GmbH, Hildesheim), Thorge Holz auf der Heide (Tischler bei Hegewald Holzdesign GmbH & Co.KG, Diekholzen), David  Koziol (Maurer bei Thiemt GmbH, Bad Salzdetfurth), Lars Hermann Neumann (Elektroniker bei Michael Fischer, Hildesheim), Virginia Petrick (Maßschneiderin bei Theater für Niedersachsen GmbH, Hildesheim), Timo Probst (Land- und Baumaschinenmechatroniker bei AGRAVIS Technik Raiffeisen GmbH, Bockenem), Ludwig Wilhelm Sackmann (Zimmerer bei Karl Hoffmeister GmbH, Lamspringe), Adrian Sturat (Metallbauer bei Edelstahl Nord GmbH, Hildesheim), Marcel Weinert (Feinwerkmechaniker bei Stache Maschinen- und Werkzeugbau GmbH, Giesen).

Landkreis Northeim
Sascha El-Mardini (Fahrzeuglackierer bei Autohaus Siebrecht GmbH, Uslar), Alexander Funke (Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik bei Monika Stapel, Einbeck), Kay Helmboldt (Schornsteinfeger bei Ralf Dormeyer Bezirksschornsteinfeger, Oldenrode), Max Ludwig (Fliesen-, Platten- und Mosaikleger bei Jörg Thiele, Einbeck), Georg Neidhardt (Fleischer bei Prahmann + Neidhardt GmbH + Co., Bad Gandersheim), Dennis Randersen (Automobilkaufmann bei Autohaus Bethel GmbH, Northeim), Robin Reese (Elektroniker bei Gerrit Hahne, Dassel).

Pietsch_Stefan

Stefan Pietsch

Pressereferent

Braunschweiger Straße 53
31134 Hildesheim
Tel. 05121 162-159
Fax 05121 703432
stefan.pietsch--at--hwk-hildesheim.de

Maelzer_Jana

Jana Mälzer

Ausbildungsberaterin

Braunschweiger Straße 53
31134 Hildesheim
Tel. 05121 162-128
Fax 05121 703432
jana.maelzer--at--hwk-hildesheim.de