CNC-Fachkraft

Zielgruppe
Die Ausbildung zur CNC-Fachkraft ist ein Angebot für Personen mit einem Berufsabschluss im Metall- oder Holzbereich oder mit mind. 3 monatiger Berufserfahrung.

Ihr Nutzen
Mit der zertifizierten Qualifizierung erwerben Sie die solide Basis für Ihre berufliche Zukunft in modernen Betrieben der Metall- und Holzverarbeitung. Mit dem Einsatz der CNC-Technologie sichern Betriebe ihre Wettbewerbsfähigkeit. Die Fortbildung zur CNC-Fachkraft ist daher ein notwendiger Ausbildungsschritt um in diesen Fachgebieten erfolgreich tätig zu sein.

Durch die Modularisierung der Fortbildung in drei Kurs- und ein Prüfungsmodul ist ein flexibler Kurseinstieg möglich.

Inhalte sind u.a.

  • polare und kartesische Kreis- und Geraden-Interpolation
  • Grundlagen der Parameterprogrammierung und Programmübertragung
  • Vektoren und Winkelfunktionen
  • Zyklen (Einstechzyklus, Gewindezyklus, Abspanzyklus) und Parameter
  • CAD-Software und CAM-Software
  • Übungen und Prüfungsvorbereitung an verschiedenen Maschinen
  • Arbeiten mit 3-D Tastsystem

Abschluss
Der Lehrgang schließt mit der Prüfung zur CNC-Fachkraft vor der Handwerkskammer Hildesheim-Südniedersachsen ab.

Schulungsort
Handwerkskammer Hildesheim-Südniedersachsen
Berufsbildungszentrum
Kruppstraße 18
31135 Hildesheim

Carola Zimmer

Lehrgangsservice Weiterbildungsberatung
Fachbereiche Metall und SHK

Kruppstraße 18-20
31135 Hildesheim
Tel. 05121 162319
Fax 05121 703432
carola.zimmer--at--hwk-hildesheim.de